Stellungnahme des DARC-Vorstands zur aktuellen Situation in der Ukraine

Seit einigen Tagen werden an den DARC-Vorstand Fragen nach „Sanktionen“ und „klaren Bekenntnissen“ herangetragen. Als Funkamateure haben wir ein Hobby gewählt, welches das Ziel einer friedlichen Verständigung der Völker verfolgt – unabhängig von politischen Ansichten. Dieses Ziel kann nur mit Leben gefüllt werden, wenn wir miteinander und nicht übereinander reden, niemanden von diesen Gesprächen ausschließen und der Gewalt keinen Raum geben. Der DARC wird sich daher auch weiterhin politisch neutral verhalten.

Als Vorstand des DARC e.V. appellieren wir an alle Funkamateure, in dieser schwierigen Zeit die friedliche Verständigung zwischen den Menschen als oberstes Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, so wie es uns das Amateurfunkgesetz (AFuG) und die Satzung des DARC vorgeben.

Quelle: www.darc.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.