Nachtrag zum ISS Kontakt

Vor einigen Tagen erreichte mich eine Mail aus Tschechien. OM Michael OK7SE bestätigte mir darin den Kontakt über die internationale Raumstation ISS. Michael hat die von mir gesendete Bake empfangen können.

Thank you for the confirmation, Michael!

Somit ist es bei diesem kurzen Test nicht nur gelungen, die ISS zu erreichen, sondern wir haben auch eine über 700km entfernte Station mit dem Handfunkgerät arbeiten können.

Du hast den Artikel noch nicht gelesen? Dann nutze einfach diesen Link und lerne eines von vielen interessanten Themengebieten des Amateurfunks kennen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Tipps von DK8LX. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

2 Gedanken zu „Nachtrag zum ISS Kontakt

  1. Vor einiger Zeit hatte ich auch das Glück mit meinem FT2DE an einer X200 einen APRS Kontakt über die ISS. Die QSL Karte dazu sieht richtig chic aus. Es lohnt sich also immer es auch einmal zu versuchen.
    Viel Spaß!
    Vy 73 de Hans-Jürgen DJ3LE

  2. Hello. I have been playing with ISS APRS for some time. I have heard tens of stations from Portugal to Scandinavia to Turkey, furthest seems to be about 2200 km. I also managed to get my beacon there several times, similar to how you describe it in this nice article. As you say, I also started experimenting with messages. It seems that there is a special software for this, called UISS that simplifies the ISS and SAT packet operation if you are sitting in shack. Some people send APRS group bulletins with list of callsigns they heard in the pass. When I get such a bulletin with my call in, I respond via a „QSL“ message. The message not always gets digipeated, but if it does, you can consider that as two-way QSO then… Since I also use a handheld, the operation is not as comfortable and typing messages is a bit quirky, especially with Yaesu, Kenwoods are a bit better. Maybe one day I will try UISS from shack too, but this outdoor way is more appealing to me. 73 and GL with further SAT experiments!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.